Stellungnahme zum Raumverfahren (ROV) für das Vorhaben „Neubau einer Schweinemastanlage in Suckwitz“

17.06.2015

Amt für Raumordnung und

Landesplanung Region Rostock

Herrn Butschkau

Erich-Schlesinger-Str. 35

18059 Rostock

                                                                                                                                  17.06.2015

 

Stellungnahme zum Raumverfahren (ROV) für das Vorhaben „Neubau einer Schweinemastanlage in Suckwitz“, Gemeinde Reimershagen, Landkreis Rostock

hier: Beteiligung Träger öffentlicher Belange


Sehr geehrter Herr Butschkau,

der Krakower Seenland Tourismus e.V. lehnt die Errichtung der oben genannten Maßnahme ab.

Begründung:

Die geplante Schweinemastanlage ist mit touristischen Belangen nicht vereinbar. Mecklenburg-Vorpommern firmiert unter dem Slogan „Gesundheits- und Tourismusland“. Massentierhaltung steht beiden Anliegen des Landes entgegen.

In den Gutachten, die den Eindruck vermitteln, Gefälligkeitsgutachten zu sein, wird die Belastung durch Gülle mit Arzneimittelausscheidung  z.B.  nicht bestritten.

Gerade die gegenwärtige Diskussion über Antibiotikaresistenz führt zwangsläufig zu einer neuen Risikobewertung von Massentierhaltung, die in den vorliegenden Gutachten nicht mit einbezogen werden.

  

Mit freundlichem Gruß

C. Hübener

Diplom-Agrar-Ingenieur

Diplom-Psychologe

Vorsitzender des Krakower Seenland Tourismus e.V. 

Krakower Seenland Tourismus e.V.
Neu Sammit Nr. 3
18292 Krakow am See
Tel.: 03843 219019
Fax: 03843 219018
E-mail: krakowerseenlandtourismusev@t-online.de